Vereine

[vc_row][vc_column][vc_column_text][the_ad id=”1176″][/vc_column_text][vc_column_text]

Wußten Sie schon?

Eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten muss nicht gleich „e.V.” heißen. Man kann auch einen einfachen Verein bürgerlichen Rechts gründen.

 

Formulare für Vereine

Diese Seite dient zur Ansicht und Beschreibung unserer Verträge/Formulare. Um die Beschreibung zu lesen gehen Sie mit dem Mauszeiger auf das Icon.
Für eine vergrößerte Darstellung bitte auf das Lupensymbol klicken. Zum Download eines Formulares klicken Sie auf den Hinweis am Ende der Seite.
(Wir übernehmen keine Haftung für die juristische Sicherheit unserer Verträge/Formulare).

 

Dokumente zum Vereinswesen downloaden – So gründen Sie einen Verein

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen eigenen Verein zu gründen, dann haben Sie es mit einigen bürokratischen Notwendigkeiten zu tun. Diese sind für die Anerkennung eines Vereins von elementarer Wichtigkeit und müssen in ihrer Form unbedingt bestimmten Kriterien entsprechen. Neben der Erstellung einer Vereinssatzung kommen einige Aspekte in Frage, die an dieser Stelle kurz beleuchtet werden sollen.

 

Gründungsprotokoll zum Vereinswesen downloaden

Haben Sie bereits den Satzungsentwurf für Ihren Verein entworfen und haben Sie die Mindestgründungszahl von sieben Personen zusammen, dann können Sie Ihre Gründungsversammlung einberufen. Sämtliche Diskussionen und Ergebnisse dieser Versammlung müssen Sie im Gründungsprotokoll festhalten. Wichtig ist dieses Protokoll insbesondere deshalb, weil hier der Beschluss über die Vereinssatzung und die Wahl des Vorstandes dokumentiert wird. Wenn Sie Ihr Gründungsprotokoll über Vereinswesen downloaden beziehen, erhalten Sie außerdem die Form des Protokolls, die Sie beim Registergericht vorlegen müssen, sofern der Verein in das Vereinsregister eingetragen werden soll.

 

Anmeldung im Vereinsregister mit Dokumenten zum Vereinswesen downloaden

Erst mit der Eintragung in das Vereinsregister wird ein Verein rechtsfähig und darf außerdem das Kürzen „e.V.“ tragen. Rechtlich bedeutet das, dass die Mitglieder eines Vereins nicht selbst für den Verein haften, sondern die Haftung auf das Vereinsvermögen beschränkt ist.

Erlangt der Verein durch die Verwendung der Dokumente zum Vereinswesen downloaden die Rechtsfähigkeit, kann er selbst Eigentümer eines Grundstücks werden und den Eintrag im Grundbuch erhalten. Ein Verein mit eigenem Grundstück ist so von Mitgliederwechsel oder Veränderungen im Vorstand unberührt. Zudem steigt die Chance, Fördermittel und Zuschüsse von öffentlichen und privaten Geldgebern zu erhalten.

 

Einladung zur Mitgliederversammlung mit Dokumenten zum Vereinswesen downloaden

Wenn Sie Dokumente zum Vereinswesen downloaden, dann finden Sie auch hilfreiche Unterstützung für die nächste Mitgliederversammlung. Dies kann eine außerordentliche oder einfach eine weitere Mitgliederversammlung sein, in der sie Ihre Tagesordnung individuell gestalten.

Zu einer einfachen Mitgliederversammlung wird immer dann eingeladen, wenn die ordnungsmäßig einberufene Mitgliederversammlung nicht beschlussfähig war. Die weitere Mitgliederversammlung muss dann mit den gleichen Tagesordnungspunkten einberufen werden. Damit gültige Beschlüsse gefasst werden und diese später nicht angefochten werden können, müssten Form und Fristen zur Sitzung mit der Vereinssatzung übereinstimmen.

Das Wichtigste in der Einladung ist die Bekanntgabe der Tagesordnungspunkte, da nur Beschlüsse zu Punkten gefasst werden können, die auch in der Tagesordnung aufgelistet sind.

 

Aufnahmeregelung mit Dokumenten zum Vereinswesen downloaden

Neue Mitglieder sind für einen Verein immer von besonderer Bedeutung. Eine neue Mitgliedschaft setzt neben der Beitrittserklärung des potenziellen neuen Vereinsmitglieds aber auch eine Aufnahmeerklärung durch den Verein selbst voraus. Im „Antrag auf Vereinsmitgliedschaft“ muss daher auch auf dem Punkt der Aufnahmeregelung hingewiesen werden. Wie die Aufnahmeerklärung letztlich geregelt ist, bleibt dem Verein überlassen bzw. regelt sich aufgrund der vorhandenen Vereinssatzung. Wenn Sie Dokumente zum Vereinswesen downloaden, dann bekommen Sie grundsätzliche Regelungen zur Aufnahmeregelung, die Sie individuell anpassen können.

Wenn Sie Dokumente zum Vereinswesen downloaden, sind außerdem die Regelungen zum SEPA-Lastschriftmandat zu beachten. Insbesondere sind hierfür eine Gläubiger-Identifikationsnummer und eine Mandatsreferenz nötig. Die Gläubiger-Identifikation ist die eindeutige Kennzeichnung des Gläubigers einer Lastschrift, die von der Deutschen Bundesbank kostenlos durch ein elektronisches Antragsverfahren erteilt wird. Die Mandatsreferenz ist ein vom Zahlungsempfänger vergebenes und eindeutiges Kennzeichen eines Mandats (beispielsweise Rechnungs- oder Mitgliedsnummer). Beides können Sie beim Dokument für Vereinswesen downloaden direkt eintragen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vgw_product_carousel unique_id=”vgw-product-carousel36″ class_suffix=”” carousel_type=”all” categories=”vereine” order_by=”date” order=”desc” carousel_theme=”default.php” total_product=”12″ items_visible=”4″ row_carousel=”1″ next_preview=”” pagination=”” responsive=”” items_desktop=”`{`1199,4`}`” items_sdesktop=”`{`979,3`}`” items_tablet=”`{`768,2`}`” items_stablet=”false” items_mobile=”`{`479,1`}`” items_custom=”false”][/vc_column][/vc_row]