Lebenslaufvorlagen

[vc_row][vc_column][vc_column_text][the_ad id=”1176″][/vc_column_text][vc_single_image image=”2704″ img_size=”full” alignment=”center” onclick=”custom_link” link=”https://lebenslaufstyles.de” css=”.vc_custom_1542875963843{margin-top: 50px !important;margin-bottom: 50px !important;}”][vc_column_text]

Damit Sie beruflich weiterkommen: Hilfreiche Lebenslaufvorlagen downloaden

Der tabellarische Lebenslauf darf wohl zurecht als das Herzstück einer jeden Bewerbung gesehen werden. Denn die verantwortlichen Personalentscheider lesen in aller Regel nicht zuerst das Anschreiben der Bewerbung, sondern werfen einen Blick in den Lebenslauf. Hier finden sich schließlich die Daten und Fakten zum Bewerber, auf die es letztlich wirklich ankommt. Ein gut formuliertes Anschreiben ist sozusagen die Vollendung der Bewerbung. Lebenslaufvorlagen downloaden ist in diesem Zusammenhang besonders sinnvoll, denn auf diese Weise ist jeder Bewerber sofort dazu angehalten, die Platzhalter durch seine wirklich wichtigen Fakten zu ersetzen. Der berufliche Werdegang, die Qualifikationen und besonderen Erfahrungen können unmittelbar erfasst und eingetragen werden. Entscheidend für einen guten Lebenslauf ist dabei nicht nur sein Erscheinungsbild, sondern auch seine Struktur. Für beides lohnt das Lebenslaufvorlagen downloaden, denn diese Vorlagen sind bereits vorab strukturiert und in Form gebracht.

 

Unsere Lebenslaufvorlagen downloaden und an der richtigen Stelle der Bewerbung unterbringen

Es spielt überhaupt keine Rolle, für welchen Beruf Sie sich bewerben wollen. Um einen Lebenslauf in tabellarischer Form kommen Sie schlichtweg nicht herum. Wichtig dabei: Der Lebenslauf darf in der Bewerbungsmappe nie an erster Stelle stehen. Die Bewerbung eröffnet immer das Anschreiben, der Lebenslauf folgt an zweiter oder eventuell bei einem weiteren Deckblatt an dritter Stelle. Dennoch sollten Sie, wenn Sie Lebenslaufvorlagen downloaden und ausfüllen, diesen Lebenslauf als wichtigstes Dokument der Bewerbung ansehen.

 

Mit unseren Lebenslaufvorlagen zum downloaden brauchen sich über das Design keine Gedanken mehr zu machen

Die Punkte Struktur und Inhalt haben Sie durch unsere Lebenslaufvorlagen  die Sie downloaden können bereits erfolgreich erledigt. Aber auch das Design und das eigentliche Schreiben Ihrer Daten wird durch unsere Vorlagen für Sie deutlich vereinfacht. Verschiedene Beispiele stehen Ihnen zur Auswahl und Sie können einfach jene Lebenslaufvorlagen downloaden, die am besten zu Ihnen passen. Einige Textpassagen finden Sie außerdem in den Vorlagen, sodass Ihnen das Formulieren Ihrer eigenen Lebensstationen besonders einfach von der Hand geht. Übernehmen Sie aber niemals vorgeschlagene Textpassagen. Personalentscheider, die mit vielen Bewerbungen umgehen, werden diese Muster wiedererkennen und Ihre Bewerbung vielleicht dadurch schnell aussortieren.

 

Praktische Lebenslaufvorlagen downloaden – Achten Sie auf die wichtigsten Punkte

Jeder Lebenslauf sieht natürlich anders aus, wie auch jedes berufliche Leben anders verläuft. Einige Punkte müssen jedoch in jedem Lebenslauf uneingeschränkt beachtet werden. Zunächst geht es um Ihre persönlichen Daten (Name, Geburtstag, Geburtsort, Anschrift, Telefonnummern, E-Mail-Adresse) und um Ihr Bewerbungsfoto. Daran schließt der berufliche Werdegang an. Hier tragen Sie Ihre bisherigen Arbeitsverhältnisse ein, außerdem Ihre erreichten Positionen, Ausbildungen und Praktika. Besondere Kenntnisse folgen dem beruflichen Werdegang. Hier können Sie Weiterbildungen aufführen, genau wie Fremdsprachenkenntnisse, EDV-Kenntnisse, vorhandene Führerscheine oder besondere Auszeichnungen. Abschließend sind Hobbys und persönliche Interessen zu erwähnen. Keinesfalls fehlen darf am Ende des Lebenslaufes Ihre persönliche Unterschrift und das aktuelle Datum.

 

Noch ein Wort zu den Zeitangaben

Wenn Sie unsere Lebenslaufvorlagen downloaden, um Ihren Lebenslauf zu schreiben, achten Sie bitte immer auf absolute Lückenlosigkeit. Genaue Daten sind nicht erforderlich, Monatsangaben reichen in der Regel aus. Eine echte Lücke, etwa zwischen zwei Arbeitsplätzen, entsteht nach drei Monaten. Eine Zeit von bis zu drei Monaten wird jedem zur Orientierung und Arbeitsplatzsuche ganz selbstverständlich zugestanden.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]